Samstag, 10. November 2012

Satt und verwöhnt!

Was kann man sich zum Geburtstag wünschen? Da essen gehen mit zwei Kindern nicht wirklich entspannt ist, habe ich mir von meinem Bruderherz und Freundin ein "Zuhause bekocht werden" gewünscht. Heute wurde das Geschenk eingelöst. Die beiden reisten mit vollen Tüten an und haben ein tolles Menü gezaubert. Vor allem sieht meine Küche wieder so aus wie vorher. Aufräumen war nämlich auch inklusive! Und geschmeckt hat es! Mhhhhh! Als Vorspeise gab es ein Maronensüppchen mit Parmesantalern. Der Hauptgang war Schweinefilet (ganz dünn am Spieß) mit Zwetschgen, Schalotten und Kartoffel/Pastinakenpurree. Zum Nachtisch gab es auch Zwetschgen, diesmal mit Vanillepudding und Baiser überbacken.
Und das Tollste: ich habe noch ein Entspannungspäckchen bekommen, Badezusatz, Masken usw.. Damit durfte ich mich während dem Kochen in die Badewanne zurückziehen.
Jetzt bin ich sowas von satt und müde...gute Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten