Sonntag, 30. Dezember 2012

Kuschelanzug

Ja, er ist schon lange in gebrauch. Ich liebe ihn. Besonders zum tragen im Manduca super praktisch. Die Anzüge die man so kaufen kann gefallen mir nicht. Das sind meistens richtige Schneeanzüge und das Baby kann sich nicht bewegen.
Aussen ist mein Anzug aus Winterfrottee, das Futter aus dem tollen Rotkäpchenjersey (beides von Lillestoff). Zusätzlich habe ich noch mit einem Volumenvlies gefüttert. Der Schnitt ist aus der Zwergenverpackung 2 von Farbenmix.
Laut Anleitung werden alle Lagen auf einmal zusammen genäht. Das habe ich nicht gemacht. Erstens hat meine Ovi bei so vielen dicken Lagen gestreickt und man hätte die Naht auch von innen gesehen. Also habe ich einzeln genäht und gewendet. Eingefasst habe ich mit einem Pünktchenjersey aus meinem Fundus und zum Schluß noch KamSnaps angebracht.



Kommentare:

  1. Huhu liebe Simone,

    ich bin über die Farbenmix Galerie auf deinen Blog gestoßen - der Anzug hat es mir besonders angetan (deine anderen Sachen gefallen mir aber auch sehr - deshalb bleib ich gleich mal hier). Deine Variante finde ich besonders schön, denn wie du sagst mag ich die offenen Nähte auch so gar nicht leiden! Durch die Einfassung sieht es noch viel schöner aus!!

    Liebe Grüße, bis zum nächsten Mal,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch sehr, der Anzug! Ich hab nun oft gehört, das die sichtbaren Nähre stören und ein auf den ersten Blick furchtbar kompliziertes Tutorial überflogen zum Wenden ohne sichtbare Nähte und wundere mich nun, warum nicht schon mehr drauf gekommen sind?! Super deine Lösung mit dem einfassen! Nun näh ich ihn vielleicht doch noch als Geschenk!
    Du machst schön Sachen, mir geht's wie Sonja, bin über die Galerie hier reingestolpert und werd mich weiter umsehen!
    Liebe Grüße Jette

    AntwortenLöschen
  3. ja wie lieb ist der denn?! da bin ich ja fast ein wenig traurig, daß meine mädls schon so groß sind, ganz ganz entzückend!
    glg andrea

    AntwortenLöschen